Presse-Information


Pressekontakt

Michael Skwarciak M. A.
E-Mail:   presse(at)biha.de
Telefon:   +49 (0)6131 96560-32

 

8. Deutscher Tinnitus-Tag mit 500 TeilnehmernType: pdf | Größe: 292 kB

Der Deutsche Tinnitus-Tag wird jährlich von der Bundesinnung der Hörakustiker KdöR (biha) durchgeführt, um interdisziplinär Experten aus verschiedenen Bereichen eine Plattform zu bieten, sich gegenseitig zu informieren und auszutauschen. Rund 500 Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren dieses Jahr dabei.

Presse-Information vom 28.10.2021

Wer Wind hört, wird Lebensqualität erntenType: pdf | Größe: 124 kB

Der Wind pfeift, die Blätter rascheln. Wer die Vorboten der Herbststürme nicht mehr hört, kann vorsorglich sein Gehör vom Hörakustiker überprüfen lassen. Denn Hörverlust tritt nicht nur im hohen Alter auf, auch junge Menschen können davon betroffen sein.

Presse-Information vom 22.10.2021

Stressfaktor Lärm im BerufType: pdf | Größe: 143 kB

Einfach in Ruhe arbeiten - dies wünschen sich viele. Ein lautes Arbeitsumfeld stresst, mindert die Leistungsfähigkeit und kann auf Dauer sogar krank machen. Lärm zehrt zudem nicht nur an den Nerven, sondern Krach kann auch das Gehör schädigen.

Presse-Information vom 15.10.2021

Die ersten Wochen mit dem HörsystemType: pdf | Größe: 161 kB

Wer über einen längeren Zeitraum nicht gut hört, gewöhnt sich daran, nicht alles zu hören. Immer wieder empfinden Menschen, die gerade zum ersten Mal von einem Hörakustiker mit einem Hörsystem versorgt worden sind, Alltagsgeräusche anfänglich als zu laut. Hörakustiker raten daher zu Geduld und geben hilfreiche Tipps.

Presse-Information vom 21.09.2021

Hörakustik gewinnt vor dem BundessozialgerichtType: pdf | Größe: 91 kB

Das Bundessozialgericht hat in einer Entscheidung bestätigt, dass bei einer Hörsystemversorgung durch einen Hörakustiker eine fehlende Versorgungsanzeige nicht dazu führen kann, dass der Anspruch des Hörakustikers auf Vergütung seiner Leistung erlischt (Az: B 3 KR 8/20 R).

Presse-Information vom 12.08.2021

Prof. Dr. Claudia Schmidtke besucht Campus HörakustikType: pdf | Größe: 277 kB

Die Bundestagsabgeordnete und Patientenbeauftragte der Bundesregierung, Prof. Dr. Claudia Schmidtke, besuchte am 4. August 2021 den Campus Hörakustik in Lübeck. Als Mitglied des Gesundheitsausschusses im Deutschen Bundestag zeigte sich die Lübecker CDU-Bundestagsabgeordnete sehr interessiert am weltweit größten Ausbildungs- und Kompetenzzentrum des systemrelevanten Hörakustiker-Handwerks.

Presse-Information vom 05.08.2021

Hörakustik: Mit "Bachelor Professional" durchstartenType: pdf | Größe: 202 kB

Als Meister im Hörakustiker-Handwerk erwirbt man gleichzeitig auch das Recht, die geschützte Bezeichnung "Bachelor Professional" zu führen. Systemrelevante Berufe mit Meisterpflicht wie der des Hörakustikers stehen einem Studium in nichts nach.

Presse-Information vom 30.07.2021

Start ins neue AusbildungsjahrType: pdf | Größe: 238 kB

Am Campus Hörakustik in Lübeck beginnt im August wieder der Unterricht nach der Sommerpause für Auszubildende im Hörakustiker-Handwerk. Seit diesem Jahr gibt es dort auch ein hochmodernes Studio mit professioneller Ausstattung, aus welchem "Blended Learning"-Angebote moderiert und betreut werden.

Presse-Information vom 27.07.2021

Mehrkostenbericht des GKV-SpitzenverbandesType: pdf | Größe: 123 kB

Der GKV-Spitzenverband hat aktuelle Zahlen zur Mehrkostenentwicklung für die Versorgung mit Hilfsmitteln veröffentlicht. Fast die Hälfte der Versorgungen wurden 2020 von Hörakustikern bei Versicherten der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) mit Hörsystemen ohne privat zu zahlende Mehrkosten durchgeführt. 100 Prozent der GKV-Versicherten haben ein Angebot ohne Mehrkostenbeteiligung für eine hochwertige und bestmögliche Versorgung erhalten.

Presse-Information vom 15.07.2021

688 neue Fachkräfte der Hörakustik erhalten GesellenbriefeType: pdf | Größe: 191 kB

Nach dreijähriger Ausbildung in ihrem Hörakustiker-Betrieb und am Campus Hörakustik haben 688 Auszubildende erfolgreich ihre Gesellenprüfung abgelegt und wurden am 26. Juni 2021 freigesprochen.

Presseinformation vom 28.06.2021

1-10 von 125 nächste Seite >>