Presse-Information


Pressekontakt

Michael Skwarciak M. A.
E-Mail:   presse(at)biha.de
Telefon:   +49 (0)6131 96560-32

 

Hörakustiker holen Gesellenfreisprechungen der Jahre 2020 bis 2022 nachType: pdf | Größe: 307 kB

Seit Beginn der Pandemie im März 2020 haben rund 2.500 Auszubildende ihre Gesellenprüfung im Hörakustiker-Handwerk bundesweit zentral am Campus Hörakustik in Lübeck erfolgreich abgelegt. Pandemiebedingt konnte ihre feierliche Freisprechung bisher nur online stattfinden. Am 10. September 2022 erhielten die Absolventinnen und Absolventen der Prüfungsjahre 2020 bis 2022 die Gelegenheit, ihren Berufseintritt mit dem Gesellenbrief als Hörakustik-Fachkräfte in einem systemrelevanten Gesundheitshandwerk gebührend zu feiern.

Presse-Information vom 11. September 2022

9. Tinnitus-Tag der Deutschen HörakustikerType: pdf | Größe: 258 kB

Für eine bestmögliche Versorgung von Tinnitus-Patienten lädt die Bundesinnung der Hörakustiker KdöR (biha) jährlich Hörakustiker, Ärzte, Audiotherapeuten und Selbsthilfegruppen zum Deutschen Tinnitus-Tag, um den fachlichen Austausch über Therapiemöglichkeiten und Ursachenforschung zu fördern. Die interdisziplinäre Fachtagung fand zum 9. Mal in Frankfurt am Main statt.

Presse-Information vom 01.09.2022

Start ins Ausbildungsjahr im Hörakustiker-HandwerkType: pdf | Größe: 262 kB

Im Jahr 2022 starteten bislang 851 Azubis des Hörakustiker-Handwerks in ihr erstes Lehrjahr.

Presse-Information vom 31.08.2022

LSG Berlin-Brandenburg bestätigt Entscheidungsfreiheit der Patienten bei der HörsystemversorgungType: pdf | Größe: 164 kB

Wer Hörprobleme hat und sich vom Hörakustiker mit einem Hörsystem versorgen lässt, muss danach nicht nochmal zum Arzt, nur um die ordnungsgemäße Versorgung feststellen zu lassen. Dies hat mit Entscheidung vom 24.08.2022 das Landessozialgericht (LSG) Berlin-Brandenburg bestätigt.

Presse-Information vom 24.08.2022

Subjektive Wahrnehmung von Lautstärke kann täuschenType: pdf | Größe: 250 kB

Lärm ist eine häufige Ursache für Hörschädigungen. Die Einschätzung, was zu laut ist, fällt allerdings manchmal schwer, denn Hören ist immer auch subjektiv.

Presse-Information vom 19.08.2022

Was bei Schwerhörigkeit im Kindesalter zu beachten istType: pdf | Größe: 258 kB

Hören ist für die Entwicklung von Kindern sehr wichtig. Als Teilbereich der Hörakustik deckt die Pädakustik das besondere Wissen über das empfindliche Kindergehör sowie spezielle, spielerische Messverfahren ab, die bei Kindern in Abhängigkeit von ihrem Alter angewendet werden. Als weltweit größte Ausbildungsstätte des Hörakustiker-Handwerks bietet die Akademie für Hörakustik in Lübeck eine spezielle Pädakustik-Fortbildung.

Presse-Information vom 29.07.2022

Nervende Geräusche müssen nicht immer laut seinType: pdf | Größe: 126 kB

Nicht nur Lärm stört. Wenn Kreide auf der Tafel quietscht, wenn Styropor aufeinander reibt, wenn Besteck auf dem Teller kratzt oder die Heizung fiept: Welches Geräusch so richtig Gänsehaut verursacht, ist individuell unterschiedlich.

Presse-Information vom 22.07.2022

Die Ohren vor plötzlichem Lärm schützenType: pdf | Größe: 271 kB

Wer im Beruf oder in seiner Umgebung überraschend mit starkem Lärm rechnen muss, sollte einen Gehörschutz tragen, denn ein einziger Knall kann je nach Intensität das Gehör schädigen und sogar zu einem Knalltrauma führen.

Presse-Information vom 18.07.2022

Rund 700 neue Gesellen verstärken das Hörakustiker-HandwerkType: pdf | Größe: 137 kB

689 Auszubildende im Hörakustiker-Handwerk aus dem gesamten Bundesgebiet haben ihre duale Ausbildung nach erfolgreicher Prüfung mit dem Gesellenbrief abgeschlossen. Am 9. Juli 2022 fand ihre Gesellenfreisprechung statt.

Presse-Information vom 09.07.2022

Auch mit Cochlea-Implantat gut beim Hörakustiker versorgtType: pdf | Größe: 435 kB

Hörakustiker helfen Menschen mit Hörbeeinträchtigungen durch individuell angepasste Hörsysteme wieder bestmöglich zu hören. Wenn bei einer an Taubheit grenzenden Schwerhörigkeit der Hörverlust zu groß ist, um ihn mit einer klassischen Hörsystemversorgung auszugleichen, kann ein Cochlea-Implantat (abgekürzt: CI) die Lösung sein. Hörakustiker können die Rehabilitation sowie das Hörtraining mit dem CI-Patienten im Anschluss an die Operation übernehmen und somit auch die wohnortnahe Nachsorge ermöglichen.

Presse-Information vom 17.06.2022

1-10 von 150 nächste Seite >>