Presse-Information


Pressekontakt

Michael Skwarciak M. A.
E-Mail:   presse(at)biha.de
Telefon:   +49 (0)6131 96560-32

 

So geht Ausbildung - trotz PandemieType: pdf | Größe: 210 kB

Der Campus Hörakustik stellt die Berufsausbildung von dringend benötigten Fachkräften auch in Zeiten der Coronavirus-Pandemie weiter sicher. Mit einem umfassenden Hygienekonzept und weiteren Investitionen in die Digitalisierung hat die zentrale Aus- und Weiterbildungsstätte des systemrelevanten Hörakustiker-Handwerks in Deutschland bereits frühzeitig und vorausschauend die Voraussetzungen dafür geschaffen, dass junge Nachwuchskräfte ihre Ausbildung sicher antreten, absolvieren und abschließen können.

Presse-Information vom 20.01.2021

Hörsysteme tragen - auch bei Frost und SchneeType: pdf | Größe: 146 kB

Sinkende Temperaturen, Schnee und Eis: Die kalte Jahreszeit ist nicht nur für Menschen, sondern auch für allerhand Technik eine Herausforderung. Hörakustiker geben Tipps, wie die Hörsysteme in der kalten Jahreszeit bestens funktionieren, damit man auch beim Winterspaziergang das Knirschen des Schnees unter den Füßen hören kann.

Presse-Information vom 11.12.2020

RLP einziges Bundesland mit harten Einschränkungen auch für systemrelevante BetriebeType: pdf | Größe: 187 kB

Die neue rheinland-pfälzische Verordnung zur Bekämpfung der Corona-Pandemie führt zur Verärgerung im Hörakustiker-Handwerk. Daher fordert die Bundesinnung die Landesregierung von RLP auf, die Verordnung so zu gestalten, wie es alle anderen Bundesländer auch geleistet haben: die Personenbeschränkung auf Kunden zu beschränken.

Presse-Information vom 01.12.2020

Dr. Birgitta Gabriel verstärkt Dozententeam an der afhType: pdf | Größe: 123 kB

Ab Dezember 2020 verstärkt Dr. Birgitta Gabriel das Lübecker Team der Akademie für Hörakustik (afh). Dr. Gabriel wird mit ihrer jahrelangen Branchenerfahrung neue Impulse im Fach "Psychologie des Hörens" setzen und den herausragenden Ruf der Akademie für Hörakustik als Zentrum für die Hörakustiker-Ausbildung in Deutschland und international gefragte Weiterbildungsstätte untermauern.

Presse-Information vom 27.11.2020

Hörakustiker mit starkem HygienekonzeptType: pdf | Größe: 126 kB

Hörakustiker sind für die Versorgung von Schwerhörigen unverzichtbar. Viele haben darum weiterhin geöffnet. Auch bei ihnen gilt Abstand halten, Hygiene beachten, Alltagsmaske tragen und regelmäßig lüften. Vollständig kontaktlos ist die Versorgung mit Hörsystemen jedoch nicht möglich. Deswegen sorgen hohe Hygienestandards bei den Hörakustikern dafür, dass Kunden und Mitarbeiter trotzdem bestmöglich geschützt sind.

Presse-Information vom 26.11.2020

Keine Krachmacher für KinderohrenType: pdf | Größe: 182 kB

Ob Plüschtiere oder Spielzeugautos, ob knuffig oder cool - Kinderspielzeug sollte in jedem Fall schadstofffrei und nicht zu laut sein. Erzeugt Spielzeug Geräusche, raten Hörakustiker, vor dem Kauf genau und kritisch hinzuhören.

Presse-Information vom 19.11.2020

Anspruch auf aufzahlungsfreie Versorgung mit HörsystemenType: pdf | Größe: 125 kB

Gesetzlich Versicherte haben im Fall einer Schwerhörigkeit den Anspruch auf eine für sie zuzahlungsfreie Versorgung. Moderne Hörsysteme bieten auch viele Zusatzfunktionen. Solche zusätzlichen und über den optimalen Ausgleich des Hörverlusts hinausgehenden Optionen werden von der Versichertengemeinschaft nicht finanziert. Wünscht der Kunde diese, fallen private Mehrkosten an.

Presse-Information vom 10.11.2020

Verständigung trotz MaskeType: pdf | Größe: 154 kB

Für Menschen mit Hörverlust ist eine Maskenpflicht eine zusätzliche Herausforderung, da es für sie dadurch noch schwieriger wird, ihre Mitmenschen zu verstehen. Denn die Mund-Nasen-Masken beeinflussen das Verstehen von Wörtern, die dahinter gesprochen werden.

Presse-Information vom 06.11.2020

Individueller Gehörschutz für die OhrenType: pdf | Größe: 242 kB

Viele Menschen unterschätzen die Lärmbelastung, der ihre Ohren im Alltag ausgesetzt werden. Individueller Gehörschutz vom Hörakustiker ist sicher, immer wieder verwendbar, drückt nicht und sitzt passgenau im Gehörgang. Die besonderen Filter, die in dieser Variante des Gehörschutzes eingesetzt werden und je nach Bedarf unterschiedlich stark sein können, lassen menschliche Stimmen klar verständlich durch, so dass weiterhin Unterhaltungen auch in lauten Umgebungen möglich bleiben.

Presse-Information vom 23.10.2020

Hörsystem vor Verlust schützenType: pdf | Größe: 199 kB

Für Hörsystemträger stellt die an vielen Orten vorgeschriebene Maskenpflicht zur Pandemiebekämpfung eine Herausforderung dar. Denn nicht selten kommt es vor, dass sich beim Abnehmen des Mund-Nasen-Schutzes (MNS) das Hörsystem in den Bändern verfängt. Hörakustiker geben Tipps, wie man am besten die MNS-Maske abnimmt, und wissen Rat, wie ein verlorenes Hörsystem gefunden wird.

Presse-Information vom 15.10.2020

<< vorherige Seite 11-20 von 119 nächste Seite >>