Presse-Information


Pressekontakt

Dr. Juliane Schwoch
E-Mail:   pressestelle(at)biha.de
Telefon:   +49 (0)6131 96560-28

 

Inklusion für SchwerhörigeType: pdf | Größe: 291 kB

Kino- und Theaterbesuche, Museumsführungen oder Vorträge - für Schwerhörige sind sie häufig eine echte Herausforderung. Denn Stimmengewirr und große Räume stören das Hörverständnis. Induktive Höranlagen, auch Induktionsschleife genannt, helfen Hörsystemträgern und fördern deren Inklusion. Hörakustiker beraten hierzu und helfen.

Presse-Information vom 16.05.2019

Ministerbesuch auf dem Campus HörakustikType: pdf | Größe: 394 kB

Am 2. Mai 2019 machte Minister Dr. Bernd Buchholz (FDP), Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus des Landes Schleswig-Holstein, mit der Fachkräfte-Kampagne des Landes "bleib oben" Station auf dem Campus Hörakustik in Lübeck. Für die Kampagne sei der Campus Hörakustik ein idealer Ort.

Presse-Information vom 07.05.2019

Am 24. April ist der Tag gegen LärmType: pdf | Größe: 375 kB

Anlässlich des "Tag gegen Lärm – International Noise Awareness Day" am 24. April 2019 möchte die Bundesinnung der Hörakustiker KdöR (biha) für die Beeinträchtigung durch Lärm in der Nacht sensibilisieren. Denn während wir Lärm tagsüber bewusst wahrnehmen und uns schützen können, sieht es nachts anders aus. Unsere Ohren schlafen nie. Das Gehör arbeitet unentwegt weiter.

Presse-Information vom 18.04.2019

Treffen der Gesundheitshandwerke mit Jens SpahnType: pdf | Größe: 363 kB

Der Bundesminister für Gesundheit Jens Spahn MdB (CDU) traf am 25. März 2019 Vertreter der Gesundheitshandwerke in der Handwerkskammer zu Köln zur Veranstaltung "Gesundheitspolitik und Handwerk 2019". Darunter waren auch die Präsidentin der biha, Marianne Frickel, sowie einige weitere biha Mitglieder. Hauptthemen, über die Spahn mit ca. 100 Vertretern der Gesundheitshandwerke diskutierte, waren die "überbordende Bürokratie" im Gesundheitswesen und die Digitalisierungsblockaden.

Presse-Information vom 27.03.2019

Handwerk mit viel Hightech und BeratungType: pdf | Größe: 403 kB

Schulpraktikum, Ausbildungsmesse, der Gang zur Arbeitsagentur oder der Blick ins Internet: Informationsquellen zur beruflichen Orientierung gibt es viele. Rund 750.000 Schülerinnen und Schüler stehen kurz vor ihrem Schulabschluss und somit vor ihrer Berufswahl. Die Digitalisierung verbindet zunehmend Mensch und Technik miteinander. Hier sind Experten gefragt, die beide zusammenbringen und die Technik auf die individuellen Bedürfnisse des Menschen anpassen - wie die Hörakustiker, ein vielseitiger Beruf mit sehr guter Perspektive.

Presse-Information vom 25.03.2019

Am 3. März ist Welttag des HörensType: pdf | Größe: 494 kB

Hörprobleme kommen mit dem Alter? Nicht nur. Auch Dauerlärm oder ein Knall können dem Gehör schaden. Anlass für die Branche am 3. März, dem Welttag des Hörens, rund ums Hören zu informieren: über Möglichkeiten der Vorsorge und Versorgung von Groß und Klein bis hin zum Gehörschutz für Beruf und Freizeit.

Presse-Information vom 20.02.2019

Fastnacht, Fasching, Karneval: Gut gelaunt mit Gehörschutz durch die "fünfte Jahreszeit"Type: pdf | Größe: 402 kB

Helau und Alaaf: Von Weiberfastnacht bis Aschermittwoch wird es laut auf den Straßen und in den Häusern. In der "fünften Jahreszeit" sind die Narren los. Die tollen Tage und Nächte sind traditionell mit ausgelassenem, lautstarkem Feiern verbunden. Dabei gibt’s für die Narren und Jecken ordentlich etwas auf die Ohren. Damit man dies ohne Sorge vor einem Hörschaden genießen kann, hilft Gehörschutz.

Presse-Information vom 07.02.2019

biha-Pressekonferenz in Berlin: "Demenz und Hörsystemversorgung"Type: pdf | Größe: 406 kB

Bei der Pressekonferenz der Bundesinnung der Hörakustiker (biha) am 31. Januar 2019 im Haus der Bundespressekonferenz, Berlin, berichteten Marianne Frickel, Präsidentin der Bundesinnung der Hörakustiker KdöR (biha), Rosemarie Drenhaus-Wagner, erste Vorsitzende der Alzheimer Angehörigen-Initiative, und Roland Engehausen, Vorstand der IKK Südwest, über den möglichen Zusammenhang zwischen Hörfähigkeit und einer sich entwickelnden Demenz.

Presse-Information vom 02.02.2019

Presseeinladung zur Bundespressekonferenz der biha "Demenz und Hörsystemversorgung"Type: pdf | Größe: 168 kB

Immer mehr internationale Studien weisen auf einen Zusammenhang zwischen unversorgter Schwerhörigkeit und Altersdemenz hin. Die Bundesinnung der Hörakustiker (biha) lädt aus diesem Anlass am 31. Januar 2019 um 11:00 Uhr im Haus der Bundespressekonferenz, Saal 4, Schiffbauerdamm 40 / Ecke Reinhardtstraße 55, 10117 Berlin, zu einer Pressekonferenz zum Thema "Demenz und Hörsystemversorgung". Dazu sprechen die Podiumsteilnehmer Marianne Frickel, Präsidentin der biha, Roland Engehausen, Vorstand der IKK Südwest, und eine betroffene Angehörige.

Presse-Information vom 17. Januar 2019

Presseeinladung zur Gesellenfreisprechung am 26.01.2019Type: pdf | Größe: 306 kB

Rund 260 Lehrlinge legen nach dreijähriger Ausbildung in der letzten Januarwoche ihre Gesellenprüfung im Hörakustiker-Handwerk ab. Direkt im Anschluss findet am Samstag, 26. Januar, die bundesweite Freisprechung durch Jürgen Matthies, Vizepräsident der biha, im Kolosseum in Lübeck statt. Das Grußwort spricht Günther Stapelfeldt, Präsident der Handwerkskammer Lübeck. Wir laden dazu Redaktionen und Medien herzlich ein.

Presse-Information vom 16. Januar 2019

<< vorherige Seite 11-20 von 60 nächste Seite >>