Presse-Information


Pressekontakt

Michael Skwarciak M. A.
E-Mail:   presse(at)biha.de
Telefon:   +49 (0)6131 96560-32

 

Gesundheitshandwerk hat ZukunftType: pdf | Größe: 420 kB

Eine duale Ausbildung zur Hörakustikerin oder zum Hörakustiker ist nicht nur international anerkannt und hochangesehen, sondern eröffnet auch zahlreiche berufliche und schulische Wege bis hin zum Studium oder Meister. Systemrelevante Berufe mit Meisterpflicht stehen einem Studium in nichts nach, sie dürfen auch die geschützte Bezeichnung "Bachelor Professional" führen.

Presse-Information vom 12.06.2020

Hörakustiker bieten ZukunftsperspektivenType: pdf | Größe: 144 kB

Hörakustiker bilden weiterhin viele junge Menschen aus und zeigen sich zukunftsorientiert. Sie investieren seit Jahren in hohem Maß in die Ausbildung von Nachwuchskräften. Mit einer Ausbildungsquote von rund 20 Prozent ist das Hörakustiker-Handwerk einer der ausbildungsstärksten Berufe in Deutschland.

Presse-Information vom 21.05.2020

Hörakustiker-Handwerk stellt sich auch in der Corona-Krise dem FachkräftemangelType: pdf | Größe: 109 kB

Am 25. Mai beginnen die Abschlussprüfungen für die Auszubildenden des Hörakustik-Handwerk an der Akademie für Hörakustik unter strengen Hygienevorgaben. Damit wird die Zukunft der guten Versorgung mit Hörsystemen in Deutschland sichergestellt.

Presse-Information vom 07.05.2020

Tag gegen Lärm am 29. April 2020Type: pdf | Größe: 591 kB

"Ich bin ganz Ohr" lautet das Motto zum diesjährigen "Tag gegen Lärm", der am 29. April 2020 stattfindet. Hörakustiker sind Experten für alle Themen rund ums Hören und wissen daher, wie man sein Gehör am besten schützt: Sie raten zu individuell vom Hörakustiker angepasstem Gehörschutz - dieser hat bedeutende Vorteile gegenüber "Ohrstöpseln".

Presse-Information vom 23.04.2020

Auf Hörakustiker kann man nicht verzichtenType: pdf | Größe: 306 kB

Die Bundesinnung der Hörakustiker erwartet vom Bundesgesundheitsministerium, dass ihre Mitglieder bei der Ausweitung des Schutzschirms auf weitere Gesundheitsberufe berücksichtigt werden.

Presse-Information vom 17.04.2020

Gutes Hören GesichertType: pdf | Größe: 179 kB

Hörakustiker sind systemrelevant. Daher dürfen sie auch während der Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie weiterhin ihre Betriebe öffnen.

Presse-Information vom 16.04.2020

Campus Hörakustik bereit für online-UnterrichtType: pdf | Größe: 209 kB

Am Campus Hörakustik werden die technischen, praktischen und rechtlichen Rahmenbedingungen geschaffen, um sämtliche Unterrichtsformate auch online anbieten zu können. Das ist notwendig, weil die Bundes- und Landesministerien am 16. März 2020 den Unterricht vor Ort im Rahmen der Präventionsmaßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie vorläufig ausgesetzt haben.

Unmittelbar nach den Osterferien kann mit Teilen der überbetrieblichen Lehrlingsunterweisung (ÜLU) auch online begonnen werden. Für die praktischen Inhalte der Meistervorbereitung als auch der ÜLU wird Filmmaterial verfügbar sein, so dass auch praktische Inhalte online vermittelt werden können. In den Meistervorbereitungskursen werden die theoretischen Teile schon heute online gelehrt.

Presse-Information vom 07.04.2020

Hörsysteme zu Hause richtig pflegenType: pdf | Größe: 431 kB

Gerade in einer Zeit, in der die Bevölkerung aufgefordert ist, zur Eindämmung des Coronavirus zu Hause zu bleiben, ist es wichtig, dass Hörsysteme reibungslos funktionieren. Wer weiß, wie er seine Hörgeräte richtig pflegt, verlängert ihre Lebensdauer. Dazu gibt es nützliche Tipps vom Hörakustiker.

Presse-Information vom 31.03.2020

Hörakustiker stehen in der Krise zu ihrer VerantwortungType: pdf | Größe: 305 kB

Zur Eindämmung der Corona-Pandemie wird in Deutschland das öffentliche Leben stark eingeschränkt. Geöffnet bleiben lediglich Betriebe, die die Grundversorgung der Bevölkerung aufrechterhalten. Dazu zählt das Hörakustiker-Handwerk, das seiner Verantwortung für das Gesundheitswesen in dieser Krisenzeit nachkommt.

Presse-Information vom 25.03.2020

Vortragsreihe "Hören und Demenz"Type: pdf | Größe: 419 kB

Bereits 2019 startete Christine Schön erfolgreich die Vortragsreihe "Hören und Demenz", die nun in diesem Jahr fortgeführt wird. Unterstützt wird sie dabei von der Bundesinnung der Hörakustiker KdöR (biha).

Presse-Information vom 03.03.2020

<< vorherige Seite 11-20 von 100 nächste Seite >>